Fördertechnik

Krane

  • Instandhaltung, Wartung, Reparatur und Umrüsten von Industriekrananlagen, Ketten- und Seilzügen sämtlicher Fabrikate (seit 2007 zertifizierter Partner von Demag Cranes & Components GmbH)


  • Konzeptionierung, Lieferung und Montage von neuen Industriekrananlagen
  • Instandhaltung, Wartung und Neumontage von Toren und Verladeeinrichtungen (autorisierter Servicepartner von ASSA ABLOY Entrance System GmbH)

Anschlagmittel

  • Herstellung von Anschlagmitteln wie Lastketten, Stahlseile und Pressverbindungen nach DIN 3093, Teil 2
  • Zerstörungsfreie Rissprüfung von Anschlagmitteln (Lastketten, Stahlseile)
  • Anfertigung von Lastaufnahmemitteln der verschiedensten Arten nach speziellen Kundenanforderungen

Sonstiges

  • UVV-Prüfungen und Prüfungen nach Berufsgenossenschaftlichen Vorschriften und Regeln
    • Krane
      DGUV Vorschrift 52
    • Winden, Hub- und Zuggeräte
      DGUV Vorschrift 54
    • Kraftbetätigte Fenster, Türen und Tore
      DGUV Information 208-022
    • Hebebühnen
      BGUV Grundsatz 308-002
    • Ladebrücken und fahrbare Rampen
      DGUV Regel 108-006
    • Lagereinrichtungen und -geräte
      DGUV Regel 108-007
    • Lastaufnahmeeinrichtungen im Hebezeugbetrieb
      DGUV 208-016
    • Leitern und Tritte
      DGUV Information 208-016
    • Berechnung der theoretischen Nutzungsdauer
      DGUV Vorschrift 52
    • vom Hersteller ermächtigter Sachverständiger
      DGUV Vorschrift 52
    • Generalüberholung von Winden, Hub- und Zuggeräten
      DGUV Vorschrift 54
    • Elektrische Anlagen und Betriebsmittel
      DGUV Vorschrift 3
  • Prüfung PSA gegen Absturz
    DGUV Grundsatz 312-906
  • Austauschbare Absetz- und Rollbehälter
    DGUV Regel 114-010


 

Schweißtechnik

  • Schweißzertifikat nach der Norm EN 1090-2 zum Schweißen von Stahltragwerken
  • Zertifikat der werkseigenen Produktionskontrolle nach der Norm EN 1090-1 für tragende Bauteile und Bausätze für Stahltragwerke bis EXC2 nach EN 2090-2
  • Anfertigen von Schweißkonstruktionen bis zu einem Gesamtgewicht von 3.200 kg (schwerere Konstruktionen auf Anfrage)
  • Reparatur- und Auftragsschweißen unter Verarbeitung verschleiß- und warmfester Stähle sowie Gusseisen, Bau- und Formstählen und Nichteisenmetallen
  • Hartlötarbeiten und PVC-Schweißen
  • Schweißverfahren: Elektrodenhand, MAG und WIG


  • Kleiner Eignungsnachweis DIN 18800, Teil 7; Abs. 6.3 mit Erweiterung zum Schweißen von CrNi Stählen
  • Anfertigen von Schweißkonstruktionen bis zu einem Gesamtgewicht von 3.200 kg (schwerere Konstruktionen auf Anfrage)
  • Reparatur- und Auftragsschweißen unter Verarbeitung verschleiß- und warmfester Stähle sowie Gusseisen, Bau- und Formstählen und Nichteisenmetallen
  • Hartlötarbeiten und PVC-Schweißen
  • Schweißverfahren: Elektrodenhand, MAG und WIG


 

Schlosserei / Industrietechnik

  • Wartung von Maschinenumgebungen in Industriebetrieben wie z.B. Zuführ- und Abführbänder für Schmiede- und Härteanalagen für die Glüherei
  • Durchführung von Stahlbauarbeiten für die Industrie wie z.B. die Anfertigung von Podesten, Geländern, Treppen und Rammschutzeinrichtungen etc.
  • Wartung, Überwachung und Durchführung von Reparaturen an Späneentsorgungseinrichtungen in spanabhebenden Produktionslinien
  • Anfertigung von Reinigungsanlagen zum Waschen und Trocknen von Metallteilen im automatischen Prozess - Werkstücke werden über einen Ein- und Auslass zu- und abgeführt.
  • Sondermaschinenbau nach speziellen Kundenanforderungen
  • Konstruktion und Fertigung von Maschinenkapselungen zum Lärm- und Emissionsschutz
  • Kanten von Stahl- und Aluminiumblechen bis 10 mm Stärke, Bearbeitungslänge bis 3.000 mm
  • Bearbeiten von Stahl- und Aluminiumblechen bis zu einer Blechstärke von 10 mm, Bearbeitungslänge bis 3.000 mm
  • Thermisches Schneiden (Autogen und Trockenplasma) von Blechen mit einer CNC gesteuerten Anlage bis zu einer Materialstärke von ca. 100 mm, Bearbeitungsbereich bis 2.000 x 3.000 mm
  • Herstellung von Auffangwannen für wassergefährdende Flüssigkeiten nach § 19 WHG
  • Automatisierungstechnik
    – Erstmaliger Einstieg in die Automatisierungstechnik in 2015 durch Ausführung eines Auftrags aus der Industrie zur Modernisierung einer horizontalen Förderanlage mittels Roboter-Einsatz und SPS-Steuerung, zum Transport gehärteter Werkstücke aus einem Härteofen zu verschiedenen Abkühlbädern
  • Befähigungen und Sachkunde
    -Befähigung zur Prüfung von ortsfesten Regalsystemen aus Stahl nach DIN EN 15635
    -Befähigte Person für die Prüfung von Steigleitern und Steigeisengängen nach ASR A1.8, BGI 5189, BRG 177


 

Zerspanungstechnik

  • Anfertigen von Einzelteilen und Kleinserienteilen für die Spindeltechnologie und Lagertechnik sowie Sonderteile, wie z.B. Werkzeugaufnahmen nach Zeichnung inkl. Wärmebehandlung (Nitrieren/Härten) Beschichten (Galvanisieren/Brünieren)
  • Durchführung von Fräsarbeiten an Schweißkonstruktionen
  • Durchführung von Schleifarbeiten
  • Behandlung von Werkzeug-, Nitrier- und Edelstählen sowie NE-Metallen
  • Bearbeitungsbereiche:
    • Drehen (Ø bis 240)
    • Fräsen (X 500 / Y 350 / Z 420)
    • Bohren (auf Anfrage)


 

Technisches Facilitymanagement

  • Wartung- und Instandhaltung von Fenstern, nichtkraftbetätigten Toren und Türen, Schlössern und Feststelleinrichtungen
  • Prüfung und Wartung von Brandschutztüren nach den sicherheitstechnischen Vorschriften
  • Sachkundige für Brandschutztüren und Brandschutztore nach DIN 14677 und DIN 14637